AG Blitzgeschichte Karte

Atelier Gespräch: Blitzgeschichten - "Angelus Domini nuntiavit Mariae"

Interdisziplinärer Workshop zum Taschenopernfestival 2011

21. Juli 2011, 19.00, Atelier im KunstQuartier (Bergstraße 12a)

 

Begrüßung: Univ. Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Rektor der Universität Salzburg

 

Impulsreferate und Diskussion:
Thierry Bruehl, Regisseur, Klang21
Hans-Peter Jahn, Redakteur des SWR,
Komponist und Regisseur bei den Taschenopern 2011
Ass.-Prof. Dr. Alexander Keul, Meteorologe und Psychologe
Univ. Prof. Dr. Katja Sporn, Klassische Archäologin

 

Weitere Gesprächspartner:
Die KomponistInnen Michael Beil, Hüseyin Evirgen, Brigitta Muntendorf, Silvia Rosani, Reinhold Schinwald, Lisa Streich 
Juan García Rodríguez, Dirigent und musikalischer Leiter der Taschenopern 2011.

 

Moderation:
Univ. Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner

 

Video: 


Atelier Gespräch Blitzgeschichten 21. Juli 2011  Atelier Gespräch Blitzgeschichten 21. Juli 2011 Atelier Gespräch Blitzgeschichten 21. Juli 2011 Atelier Gespräch Blitzgeschichten 21. Juli 2011
Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner, Thierry Bruehl, Hans-Peter Jahn, Ass.-Prof. Dr. Alexander Keul, Univ.-Prof. Dr. Katja Sporn


AG Gerti Deutsch Einladung Karte

Atelier Gespräch: Das fotografische Lebenswerk von Gerti Deutsch - eine Neuentdeckung für Österreich

Workshop anlässlich der Ausstellungseröffnung im Fotohof

21. Juni 2011, 16.30, Atelier im KunstQuartier (Bergstraße 12a)

 

Begrüßung: Univ. Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Rektor der Universität Salzburg

 

Im Gespräch: 
Univ. Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner, Salzburg
Univ. Prof. Dr. Amanda Hopkinson, University of East Anglia, Norwich
Nicolette Roeske, München
Dr. Kurt Kaindl, Galerie Fotohof, Salzburg

 

20.00: Eröffnung der Ausstellung und Präsentation des Bildbands

 

Video: 


Atelier Gespräch: Das fotografische Lebenswerk von Gerti Deutsch 21. Juni 2011 Atelier Gespräch: Das fotografische Lebenswerk von Gerti Deutsch 21. Juni 2011 Atelier Gespräch: Das fotografische Lebenswerk von Gerti Deutsch 21. Juni 2011 Atelier Gespräch: Das fotografische Lebenswerk von Gerti Deutsch 21. Juni 2011
© Fotohof | Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner, Nicolette Roeske, Dr. Kurt Kaindl
und Univ.-Prof. Dr. Amanda Hopkinson
 


Atelier Gespraech Kerschbaumer Einladung

Atelier Gespräch: Marie-Thérèse Kerschbaumer - Poetik des Widerstands

6. Juni 2011, 16.30, Atelier im KunstQuartier (Bergstraße 12a)

 

Im Gespräch mit Dr. Marie-Thérèse Kerschbaumer:
Univ.-Prof. Dr. Anne Betten (Germanistische Linguistin) und

Mag. Martina Wörgötter (Stipendiatin der Österr. Akademie der Wissenschaften)

 

Lesung: Dr. Marie-Thérèse Kerschbaumer

 

Video: 


 
Atelier Gespräch: Marie-Thérèse Kerschbaumer 6. Juni 2011  Atelier Gespräch: Marie-Thérèse Kerschbaumer 6. Juni 2011 Atelier Gespräch: Marie-Thérèse Kerschbaumer 6. Juni 2011 Atelier Gespräch: Marie-Thérèse Kerschbaumer 6. Juni 2011
Dr. Marie-Thérèse Kerschbaumer, Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner,Univ.-Prof. Dr. Anne Betten, Mag. Martina Wörgötter

Atelier Gespräch: Ferdinand Raimund - Der Bauer als Millionär

30. Mai 2011, 19.00, Atelier im KunstQuartier (Bergstraße 12a)

 

Univ. Prof. Dr. Ulrike Tanzer: "Inszenierungen des Glücks bei Raimund"
PD Dr. Marion Linhart, Bayreuth: "'Auf dem vorderen Fluggang schwebt ein Genius nieder mit einem glänzenden Brillantstern auf dem Haupte': 
Raimunds Zaubermärchen im Kontext der szenischen Konventionen des frühen 19. Jahrhunderts"

 

Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner im Gespräch mit dem Regisseur Robert Pienz und den Schauspielern Elke Hartmann und Maximilian Pfnür, Schauspielhaus Salzburg.


 


Atelier Gespräch: Antonio Vivaldi: Farnace

11. Mai 2011, 16.30, Atelier im KunstQuartier (Bergstraße 12a)

 

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Petersmann: Farnace. Dramma per musica im Schnittpunkt von antiker Referenzkultur und Gegenwart des 18. Jahrhunderts. Eine Einführung in das Libretto.

 

Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner im Gespräch mit

Rudolf Frey, Regie, und

Christian Curnyn, musikalische Leitung der Inszenierung von Farnace am Salzburger Landestheater.


 


Atelier Gespräch: Faszination Sound of Music

9. Mai 2011, 19.00, Schloss Leopoldskron

 

Begrüßung: Edward Mortimer (Senior Vice President and Chief Program Officer, Salzburg Global Seminar)

 

Im Gespräch:

Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner (Literaturwissenschaftlerin und Kulturtheoretikerin)

Andreas Gergen (designierter Operndirektor Salzburger Landestheater)

Dr. Carl Philip von Maldeghem (Intendant und Schauspieldirektor Salzburger Landestheater)

Univ.-Prof. Dr. Ingrid Paus-Hasebrink (Kommunikationswissenschaftlerin)

Georg Steinitz (Local Assistant Director bei den Filmaufnahmen zu The Sound of Music)

 

"'Wonder Nannies' und die Ästhetik der Romanze in Sound of Music"

Vortrag von Univ.-Prof. Sabine Coelsch-Foisner im Rahmen der Ringvorlesung ''The Sound of Music'' - Interkulturelle Phänomene der Populärkultur.


Atelier Gespräch: Die Kunst der Vergegenwärtigung
Irene M. Andeßner / Maria Andeßner

4. April 2011, 19.00, Theater in der Druckerei, KunstQuartier

 

 

Anlässlich der Verleihung der Maria Andeßner-Stipendien der Universität Salzburg wurde im Rahmen des Atelier Gesprächs zwischen Sabine Coelsch-Foisner und der Performance-Künstlerin Irene Andeßner am 4. April 2011 das fotographische Rollenportrait "Maria Andeßner" enthüllt. Maria Andeßner wurde 1833 in Eberschwang, OÖ geboren, übersiedelte dann nach Salzburg und unternahm nach dem Tod ihrer Eltern Reisen in alle Kontinente. Sie leistete damit Pionierarbeit für die Emanzipation der Frau von den fest geschriebenen weiblichen Rollenbildern des 19. Jahrhunderts.


Das Projekt wurde gemeinsam von gendup und dem Programmbereich Kunst und Ästhetik entwickelt und dank einer Reihe von Sponsoren realisiert. An 40 prominenten Orten in Salzburg wurden für zwei Wochen Schaukästen mit dem Rollenportrait errichtet, u.a. vor dem Landestheater gegenüber von Maria Andeßners Wohnhaus in der Schwarzstr. 15.

 

 


 

Fotos: I am Productions / Eva-Maria Griese


Atelier Gespräch: Kiss Me, Kate - Szenen einer Ehe

Workshop zur aktuellen Aufführung am Landestheater

28. März 2011, 16.30, Atelier im KunstQuartier

 

Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner: "Wer fürchtet sich vor Kate?"
Dr. Bernd Feuchtner (Landestheater): "Shakespeare im Musical"

Gespräch mit Mitwirkenden der Aufführung:

Andreas Gergen, Regie
Stephan Prattes, Bühnenbild
Dr. Bernd Feuchtner, Dramaturgie

Im Anschluss Besuch der Probe im Landestheater 


 

Atelier Gespräch: Die großen 4 der Salzburg Biennale. Michael Gielen - 
Friedrich Cerha - Dieter Schnebel - Thomas Kessler

4.-25. März 2011, Atelier im KunstQuartier, Bergstraße 12

 

Im Rahmen der Biennale 2011 wurden in vier Atelier Gesprächen die vier Komponisten und Dirigenten der Zoom-Reihe vorgestellt. Klangliche Eigenheiten und Besonderheiten der aufgeführten Werke wurden dabei ebenso erörtert wie der Werdegang der "großen 4", Stationen in ihrem Schaffen, ihre Gedanken zur Musik und zum Leben eines Komponisten. Musikalische Kostproben mit renommierten Ensembles luden ein, 
sich den Klangwelten neuer Musik zu öffnen.

Michael Gielen (4. März 2011)

Begrüßung: Univ.-Prof. Reinhart von Gutzeit, Rektor der Universität Mozarteum

Einleitende Worte: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner, Programmleitung Atelier Gespräche

Dr. Julia Spinola im Gespräch mit Michael Gielen

Ausschnitte aus Werken Michael Gielens

Ausführende: Pellegrini Quartett (Antonio Pellegrini, Thomas Hofer, Fabio Marano, Helmut Menzler)

Friedrich Cerha (11. März 2011)

Begrüßung: Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Rektor der Paris-Lodron Universität Salzburg und
Mag. David Brenner, Landeshauptmann-Stellvertreter

Hannes Eichmann im Gespräch mit Friedrich Cerha

Ausschnitte aus Werken Friedrich Cerhas

Ausführende: Stadler-Quartett (Frank Stadler, Izso Bajusz, Predrag Katanic, Peter Sigl)

Dieter Schnebel (18. März 2011)

Begrüßung: Univ.-Prof. Dr. Michaela Schwarzbauer

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Rathert im Gespräch mit Dieter Schnebel

Ausschnitte aus Werken Dieter Schnebels und aus dem Film
Dieter Schnebel: "Maulwerke" (1968/74) Videoversion 2010, mit dem Ensemble "Die Maulwerker", Regie: Susanne Elgeti. Akustische Konzeption: Martin Supper

Thomas Kessler (25. März 2011)

Begrüßung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Renger im Gespräch mit Thomas Kessler

Ausschnitte aus Werken Thomas Kesslers

Slam Poet Saul Williams im Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner

 


Atelier Gespräch: Neue Welten - Fremde Welten

Interdisziplinärer Workshop zur aktuellen Ausstellung Brave New World im MdM RUPERTINUM

23. März 2011, 18.30, MdM RUPERTINUM

 

Dr. Margit Zuckriegl, Kuratorin der Ausstellung und Leiterin der Österreichischen Fotogalerie, MdM SALZBURG

Dr. Sarah Herbe, Literaturwissenschaftlerin

Dr. Andreas Tribsch, Botaniker

Dieter Huber, Künstler

Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner: Einführung und Moderation